Freischaltung Verkehrszeichenerkennung (VZE)

Bei einem Verbauten Frontkamera System haben Sie die Möglichkeit die Tempolimitanzeige / VZE (Verkehrskennzeichenanzeige, bzw. Schildererkennung) freizuschalten. Über die verbaute Kamera werden nach erfolgter Freischaltung Aktivierung die verfügbaren bzw. erkannten Verkehrsschilder im FIS Fahrerinformationssystem angezeigt bzw. dargestellt.

Sollten Sie über ein Head-Up Display verfügen, werden die erkannten Verkehrszeichen selbstverständlich auch dort dargestellt.

Die Freischaltung ist an folgenden Fahrzeugen mit der o.g. Voraussetzung möglich.

Audi:

Audi A3 8V
Audi A6 / S6 / RS6 4G
Audi A7 / S7 / RS7 4G
Audi A8 / S8 4H
Audi TT 8S (FV)

Volkswagen:

VW Arteon
VW Golf 7 VII
VW Golf Sportsvan
VW Passat B8
VW Polo VI
VW Tiguan 2 (AD1)
VW Touran 2
VW Touareg 7P

 Seat:

Seat Ibiza V (6F)
Seat Leon 3 (5F)
Seat Leon Ateca (KH7)

Skoda:

Skoda Fabia IV NJ
Skoda Octavia 3 (5E)
Skoda Superb III
Skoda Karoq
Skoda Kodiaq

Herstellerinformation: Die Anzeige des Tempolimits verbessert den Überblick über Geschwindigkeitsbegrenzungen im Verkehrsschilder-Dschungel

Erkennung und Anzeige von Geschwindigkeitsbegrenzungen inklusive temporärer Geschwindigkeitsanzeigen; situationsabhängige Bewertung bei Nässe, tageszeitabhängigen Geschwindigkeitsbegrenzungen und Anhängerbetrieb; zeigt durch Audi connect von der Kamera nicht erkannte Geschwindigkeitsbegrenzungen aus den vorhandenen Navigationsdaten an; zusätzliche Anzeige im optionalen Head-up-Display. Das System hat einen rein informativen Charakter; es erfolgt kein Eingriff und keine Warnung bei Überschreiten der angezeigten Geschwindigkeit.